2 Landkreise - eine gemeinsame Zielstellung


Kreisübergreifendes Projekt zur Förderung der beruflichen Integration von Flüchtlingen
 

Projektlaufzeit: 01.07.2015 - 30.09.2022

AKTUELL:  Ukrainische Kriegsflüchtlinge, die Beratung zur Arbeitsaufnahme wünschen, wenden sich bitte an die Integrationsbegleiterinnen und Integrationsbegleiter. 

Der AVT e.V. bietet an:

  • Erfahrung bei der Integration und Ausbildungsbegleitung osteuropäischer Zuwanderer, speziell aus der Ukraine
  • umfassende Beratung zu möglichen Ausbildungsmöglichkeiten und Beschäftigungsperspektiven im gastgewerblichen, kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich
  • Organisation von spezifischen Austauschtreffen zwischen bestehenden ausländischen Auszubildenden und Zuwanderern
  • Durchführung von individuellen Eignungs- und Kompetenzfeststellungsmaßnahmen
  • Vermittlung in Praktika (inkl. Praktikumsbegleitung), Ausbildung oder Arbeit
  • speziell für ukrainische Staatsbürger, Möglichkeit der Gastteilnahme an Beschulungsstunden bezogen auf Ausbildungsberufe in der Hotellerie und Gastronomie
  • Vermittlung von länderspezifischen Angeboten (bspw. EOK Kurse) und zu Kooperationspartnern aus der Region, gerade bezogen auf ukrainische Staatsbürger

 

Die Verbesserung der beruflichen Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen ist eines der zentralen Themen in unserer Gesellschaft. Um eben dies in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming zu fördern, werden die Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung und Sozialwesen nun gemeinsam im Projektverbund "Brandenburg - Deine Chance" agieren. 

                           

Kontaktdaten der Integrationsbegleiter - aktualisiert am 04.03.2022
Dokumentation Fachkonferenz "Arbeitskräftesicherung in Unternehmen der Region“ 7. November 2018
Ergebnisse der Netzwerkfachtagung vom 19. Januar 2017